Arrowtag

Arrowtag HeadArrowtag – skurieller Name, lustiges Spiel. Arrowtag besteht aus zwei Wörtern.

  1. “Arrow”: Dies ist ein Pfeil (und Bogen) wie ihn Robin Hood benutzt hat
  2. “Tag”: Bedeutet “markieren” – genauso wie bei Paintball.


Wie funktioniert das Ganze?

Arrowtag - Erklärung der RegelnGanz easy… Du schießt mit Pfeil und Bogen auf das gegnerische Team. Aber keine Angst – die Pfeile haben keine Spitzen, sondern Schaumstoff oder so was ähnliches vorne dran. Dient als Aufprallschutz und damit der Pfeil nicht so schnell kaputt geht. Ja..okay – auch du wirst so dann nicht so schnell verletzt.

Zur weiteren Unfallverhütung bekommst du auch einen Helm und Gesichtsschutz, sowie einen Unterarmschutz, um nicht vom Bogen malträtiert zu werden.

 

Regeln

Arrowtag - AngriffDie sind denen vom Völkerball/Brennball sehr ähnlich. Jedes Team hat eine Spielhälfte und darf die gegnerische Hälfte nicht betreten.

Mittels Pfeil und Bogen müssen jetzt die Spieler des gegnerischen Teams abgeschos….pardon, markiert werden.

Ist ein Spieler getroffen, muss dieser das Feld verlassen. Gewonnen hat das Team, das am Ende noch Spieler auf dem Feld hat.

 

Erweiterte Regeln

Arrowtag - ein taktischer Angriff. Eindecken und ZielenWenn ich jemanden abgeschossen…pardon, markiert habe, darf ein schon ausgeschiedener Spieler meines Teams wieder auf das Spielfeld und mitmachen.

Wird ein Pfeil aus der Luft heraus gefangen, muss der Schütze das Spielfeld verlassen.

Auf dem Spielfeld sind einige Hindernisse aufgebaut – dort hinter kannst du Deckung suchen, wenn es gerade Pfeile regnet.

 

So viel zur Theorie – jetzt zur Praxis

Arrowtag - NOCH sind alle Freunde... XDMeine erste Arrowtag-Erfahrung habe ich gemacht, als meine Freunde mir als Andenken wohl ein paar blaue Flecken mitgeben wollten, bevor ich in See steche *lach*. (Es war geil, danke an euch!)

Aufgeteilt in 2 Teams haben wir uns in der ersten Runde wie Feiglinge hinter den Hindernissen versteckt. Schnell merkten wir aber, dass das unsinnig ist. Nicht weil die Deckung nichts brachte, sondern weil wir es nicht brachten. So ein Pfeil abschießen erfordert Kraft UND Zielgenauigkeit. Diese beiden Eigenschaften im Pfeilhagel des Gegners zu kombinieren ist nicht einfach.

Da fliegen die Pfeile schon mal Querbeet.

Zisch, links vorbei.
Wusch, rechts vorbei.
Boing, Volltreffer auf die Rübe.

Arrowtag - Ein Fighter im RückzugAllein den Bogen zu spannen erfordert ein gewisses Geschick des Spielers. Zielen und darauf achten, dass man nicht selber zur Zielscheibe wird. Und dann Feuer.

Das Ganze hat ausgesehen wie bei Rambo oder Hawkeye – nur vollkommen anders….

Sind dann alle Spieler vom Spielfeld geflogen, ist die Runde auch schon vorbei. 10 – 15 Minuten dauert eine Runde. Es ist nicht so anstrengend wie Paintball oder Lasertag – wenn aber die Beine nicht trainiert sind, spürst du die bestimmt am nächsten Tag. 😉
Nach der Runde werden die Pfeile wieder auf die Mittellinie verteilt und die Teams stellen sich an ihrer Grundlinie wieder auf.
Wenn die Runde beginnt, stürmen die Teams wieder vor und versuchen so viele Pfeile wie möglich zu ergattern.
Das lustige Zisch und Wusch fängt wieder von vorne an.

Arrowtag - Das SpielfeldNeben dem Abschießen der Mitspieler, gibt es vielleicht auch andere Gewinnmöglichkeiten.
In meiner ersten Arena gab es 5 extra  Ziele die abgeschossen werden konnten. Nicht markiert, sondern abgeschossen. So! Ich sage/schreib was ich will.

Wenn dein Team alle Ziele getroffen hat, habt ihr auch so die Runde gewonnen, ohne die Gegner treffen zu müssen. Glückwunsch!

 

Und sonst so…?

Arowtag - Eine Runde gewonnenWenn du nicht mitspielen möchtest, aber dennoch dabei sein willst – z.B. um Fotos zu machen oder als Anfeuer Hooligan – ist dies kein Problem.
Du kannst dich am Spielfeldrand aufhalten und zusehen. Das Feld ist mit einem Netz umspannt, so dass du nicht aus Versehen einen Pfeil in den Kopp bekommst. Der Bob mit dem Pfeil im Kopp….

 

Noch ne Randinfo – aber das sollte klar sein. Dazu aber eine kleine Anekdote
wenn ich dir sage, dass du Badesachen mitnehmen sollst – denkst du dann an ein Handtuch?
Also, du betreibst Sport – nimm dir also Wechselklamotten mit. Auch wenn es nicht soooo anstrengend ist, ins Schwitzen kannst du dennoch kommen. Wenn Duschen vor Ort sind, kannst du dich auch dort frisch machen.
Das überlasse ich aber dir….

 

Fazit

Preis: ~25,- Euro
Dauer: 10-15 Minuten die Runde / 1 Stunde Spielzeit
Spaß/Adrenalin: 6/10

Das Ganze ist eine ziemlich coole Veranstaltung und die “softe” Art Paintball oder Lasern zu spielen.
Wenn du nicht so auf Schmerz stehst, aber dennoch etwas abschießen möchtest, nutze einfach Pfeil und Bogen.


Karte

Auf der Karte habe ich mit Hilfe von Google mal ein paar Arrowtag-Arenen in Deutschland herausgesucht. Die Karte wird sicherlich nicht vollständig sein.

Hilf mir die Karte aktuell zu halten. Schreib mir wenn eine Arrowtag Halle fehlt, eine geschlossen hat oder du sonst irgendwelche Infos für mich hast: mail@normalerwahlsinn.de


Also, Winnetou. Schieße die Pfeile deinen Freunden und Gegnern um die Ohren.
Ich hoffe, ich konnte dir eine weitere coole Freizeitaktivität etwas näher bringen.

Hast du es schon mal gespielt? Wie fandest du es?

Greetz
Marcel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*