Dominikanische Republik

Dominikanische Republik – Mehr als nur Cluburlaub

Die Dominikanische Republik – kurz Dom Rep – ist eines der bekanntesten und beliebtesten Reiseziele in der Karibik – und das aus guten Gründen!

Neben den typischen karibischen Stränden – Isla Catalina oder Isla Saona – bietet die ehemals Spanische Insel viel Flora und Fauna sowie Regenwälder, Mangroven und Buschwerk. Bekannt ist die Insel aber vor allem für Tabak (Zigarren), Zuckerrohr (Rum), Bananen und Kaffee.

Case del Campo

Bei La Romana ist der größte Hotelkomplex und zugleich die exklusivste Ferienanlage des Landes – das “Casa del Campo”.

Angefangen hat es in den 1930er Jahren mit der Zuckerraffinerie Gulf and Western. Es entstand ein Bungalowpark für leitende Angestellte des Unternehmens, später kam ein Hotel hinzu und heute ist es Ferienanlage die quasi “alles” bietet in der Karibik.

10 Restaurants, 3 Golfplätze, Reitstall, Polofeld, Tontauben schießen, Squash, 13 Tennisplätze, Tennishalle, Yachthafen, Kino – nur um ein paar Freizeitaktivitäten zu nennen die man hier machen kann.

Hier kannst du eventuell auch den einen oder anderen Promi wie Julio Iglesias oder Christina Aguilera über den Weg laufen, die in einer der vielen Villen Urlaub machen.

Und mitten drin ist das kleine Künstlerdorf “Altos de Chavón”.

Nach Andalusischem Vorbild ist dieses Dorf hauptsächlich aus den hier reichlich verfügbaren Korallenkalkstein erbaut. Reizvolle Gassen mit Kopfsteinpflaster und Plätze mit schönen Brunnen laden zum Flanieren und Verweilen ein.

Im Amphitheater finden unter anderem Konzerte statt. Hier haben bis zu 5.000 Leute platz. Frank Sinatra selbst hat hier das Eröffnungskonzert gegeben. BÄMM

Aber dem Ruhm kein einhalt geboten in diesem schönen Dörfchen – der Film Apocalypse Now wurde teilweise am Fluss im Tal gedreht und – Trommelwirbel – Michael Jackson und maria Lisa Presley haben sich hier das Ja Wort gegeben.

Wenn du durch die Ferienanlage “Casa del Campo” fährst, wird dich die Größe so vereinnahmen, dass du irgendwann nicht mehr daran denkst in einer Ferienanlage zu sein. So mega riesig ist es da! 

Isla Saona & Isla Catalina

Diese beiden Inseln bieten dir das, was du dir unter einer Karibischen Insel vorstellst.

Ja, genau so!

Lange weiße Sandstrände. Vor dir das türkise seichte Wasser und hinter dir große Palmen die genügend Schatten spenden. Hin und wieder werden Kokosnüsse mit Rum angeboten und ein Düftchen von BBQ liegt in der Luft. Selbst bei mir, der keine 10 Minuten ruhig am Strand liegen kann, vergeht die Zeit in der Hängematte wie im Flug.

Tauchen // Bayahibe

Das kleine Fischerdorf Bayahibe bietet neben kilometerlangen Stränden und kristallklarem Wasser auch 2 Top Wracks zum Tauchen an.

Das Wrack der St. George ist eher etwas für erfahrene Taucher – denn es fängt auf einer Tiefe von ca. 14 Metern an und die Schraube liegt auf ca. 35-40 Metern. Dies ist aber nur das obere Ende des Frachters – bei guter Sicht siehst du wie der Bug im blauen Wasser in die Tiefe verschwindet. Viele Korallen und Fische haben sich hier angesiedelt und man sollte seinen Computer gut im Auge behalten, da man schnell die Tiefe und Zeit vergisst. Nicht, dass es zu einer zu langen Dekozeit (die Taucher unter euch, wissen was ich meine) kommt.

Taucher.net: https://taucher.net/tauchplatz-st._george_wreck-haz5765

Die Atlantic Princess ist dagegen auch für Anfänger geeignet. Das gut erhaltene Wrack liegt auf 16 Metern auf einem Sand “Teppich”, umringt von einem großen Korallenriff.

Hier kannst du drum herum sowie im Wrack selber sehr viel entdecken beim Tauchen, so dass auch hier die Zeit/Luft viel zu schnell zu Ende geht.

Fischschwärme umrunden die Atlantic Princess, Korallen und Schwämme strecken sich gen Wasseroberfläche und wenn man die Treppen runter in das Wrack taucht, kann man dem Lichteinfall zusehen, wie fast jede Ecke erleuchtet wird.

Taucher.net: https://taucher.net/tauchplatz-bayahibe_-_wreck_atlantic_princess-haz16283


Die Dominikanische Republik bietet mehr als nur Club Urlaub. Kannst du das bestätigen oder ist die Dom. Rep. nur eine Insel auf der man sicher Club Urlaub machen kann?

Lass es mich in den Kommentaren wissen!

Greetz
Marcel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*