Hüpfhalle // Springhalle

Hüpf- oder Springhallen sind in den letzten Jahren populär geworden.

Aber was ist das?

Es ist eine Art Abenteuerspielplatz für groß und klein – nur Indoor.
In einer großen Halle sind viele Trampoline aufgebaut – aber nicht die kleinen, die wir aus dem Schulsport kennen. Nein, es sind richtig großen – und auch ohne dieses doofe Gestell darunter.

So kannst du auf mehreren Quadratmetern hüpfen. Hüpfen wie ein Häschen, hüpfen wie Tigger, hüpfen bis dir die Luft weg bleibt und noch viel weiter.

Auf dem Popo landen, Saltos machen oder einfach nur mit einem breiten Grinsen im Gesicht.

Aber das ist noch nicht alles was man in so einer Hüpf- oder Springhalle machen kann.

Es gibt auch Basketballkörbe in großer Höhe angebracht, wo du versuchen kannst einen Dunking zu machen, es gibt abgesperrte Bereiche wo man sich gegenseitig mit Bällen abpfeffern kann und vieles mehr an Trampolinen.

Aber das war es immer noch nicht.

Waaaaas, es gibt noch mehr?

Yah man!

Man kann sich z.B. aus ein paar Metern Höhe auf eine Matte fallen lassen – so ähnlich wie bei der Feuerwehr.

Es gibt auch Parcours, die wie bei American Gladiator aufgebaut sind. Also Hindernis Wege zum hangeln, klettern, krabbeln, schwingen und so – irgendwie musst du von A nach B kommen ohne in die Lava also das Becken voller Schaumstoff Würfel zu fallen.

Es gibt riesige Schaumstoffbecken, in die du dich rein schwingen kannst wie Tarzan oder du kämpfst auf einem der Barren bis eine/r ins Becken fällt.

Das macht nicht nur unglaublich viel Spaß, sondern es ist auch eine lustige Art und Weise Sport zu machen.

Sport? Das bisschen hüpfen?

Jop – mache das mal ne halbe Stunde, dann sprechen wir nochmal 😉

2 Stunden reichen vollkommen aus, um sich auszutoben und vergiss nicht viel zu trinken und Wechselkleidung mit zu bringen.


Wie hat es dir gefallen in so einer Halle?

Lass mich von deinen Erlebnissen in den Kommentaren wissen.

Warst du noch nie in so einer Halle? Dann weißt du ja jetzt, was du demnächst mal machen solltest.

Greetz

Marcel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*