Neuseeland – Teil 3

NeuseelandKi Ora mein Freund!

Schön dich bei mir begrüßen zu dürfen.
In den letzten Artikeln habe ich dir bereits deinen nächsten Urlaub vorgestellt. 3 Wochen am Ende der Welt – Neuseeland.

Beim ersten und zweiten Artikel habe ich dir den Nordteil der Nordinsel Neuseelands (NdNN) gezeigt. Beim letzten Mal habe ich dich auf das unglaubliche Abenteuer unter der Erde mitgenommen.

Heute entführe ich dich in das Land der Hobbits, zu Adrenalin geladenen Orten und in das Land von Mordor!

Aber ließ selber, warum du deinen nächsten Urlaub in Neuseeland verbringen wirst!

 

Rotorua

Neuseeland - Kiwi HouseVon Waitomo geht es nun ins Landesinnere nach Rotorua.

Den ersten Halt solltest du bei Otorohanga machen. Um genauer zu sein am Kiwi House – falls du noch keine Kiwis in freier Wildbahn gesehen hast.
In diesem Park kannst du neben zahlreichen anderen Neuseeländischen Tieren auch Kiwis sehen. Ich habe mir die Tiere immer so groß bzw. klein wie eine Kiwi aus dem Supermarkt vorgestellt. Vielleicht etwas größer. Mit Schnabel und Beinchen. Fertig. So ein Flitzetier – kaum zu sehen.

Das mit dem Flitzen stimmt – schnell sind se. Auch agro können die sein. Aber klein? Nein! Das sind Mörder Viecher. Etwas größer als ein Hahn – Rollende Agro Tierchen. Zum Glück haben wir nicht im Revier eines Kiwis gezeltet – sonst wäre das echt haarig geworden.

Nach diesem kurzen Stopp geht es weiter Richtung Rotorua – aber über einen kleinen und sehr lohnenswerten Umweg.

 

Neuseeland - HobbitonHobbiton (Neuseeland)Das Original Filmset aus „Der Hobbit“ und „Herr der Ringe“. Ursprünglich wurde das ganze Hobbit Dorf nach „Herr der Ringe“ abgebaut und es wurden nur Löcher in den Hügeln zurück gelassen. Aber nach dem unglaublichen Erfolg der Filme und dem anhaltenden Besucherstrom wurde nach „Der Hobbit“ dann alles an Ort und Stelle gelassen.
Du läufst auf dem Weg auf welchen Gandalf in das Dorf kam, kommst am Haus von Bilbo, Frodo und Sam vorbei und du kannst etwas im Green Dragon trinken. Fan Träume werden wahr!

Hobbiton (Neuseeland)Eine Tour durch das Filmset ist leider nicht sehr billig (75,- NZD), lohnt sich aber definitiv auch für Anti-Fans der Filme. Wenn du über die Grashügel läufst und an den Häusern vorbei kommst, fühlst du dich gleich wie in einen Film rein versetzt. Man spürt die Magie des Ortes.
Als ich dort so her gewandelt bin, wurde in mir das Verlangen sehr groß, die Filme mal wieder zu sehen.

Aber dieses Gefühl hatte ich sehr oft in Neuseeland. Die Gegenden erinnern oft an einige Filme. Hier etwas Herr der Ringe, dort etwas Narnia und dahinten etwas Braindead.
Neuseeland verführt dich – lass es zu und genieße es. Und nein, das ist nicht Fremdgehen – das nennt man Horizont erweitern.

 

Rotorua - Ein Ort der Entspannung und des AdrenalinsNicht wundern, wenn du in Rotorua ankommst und es nach Pups riecht. In der Regel war dies der Beifahrer der/die sich einfach nicht beherrschen konnte. 😀
Es könnte aber auch an den Schlammlöchern liegen die es hier überall gibt. Dort tritt Erdwärme aus – vermengt mit Schwefel. Aber schieb die Schuld lieber direkt auf den Beifahrer. (Geschlechtsneutral!)
Das ist viel einfacher und beschert dir bei weiterem Erwähnen sicherlich auch etwas Antisympathie.

Was kannst du schönes in diesem kleinen Örtchen machen?

Rotorua - ein wärmendes Bad für die geschundenen FüßeZum einen etwas entspannen – Rotorua ist ein Kurort und macht diesen Namen alle Ehre. Du kannst in einen dieser Schlammbäder hüpfen und dich pflegen lassen. Soll gut sein für die Haut. Hab ich aber nicht gemacht. Am Ende werde ich noch hübsch. Lass mal stecken.

Und zum anderen kannst du viel Action erleben – du musst dich nur trauen.

Du bist sicherlich vom Norden in die Stadt gekommen. Wenn ja, ist dir sicherlich auch dieses riesen ZORB Schild aufgefallen.

Auf der anderen Straßenseite von ZORB befindet sich der Agroventures Park. Wenn du noch nicht genug Adrenalin vom Zorbing hast, dann geh rüber – dort kannst du neben Bungee auch Jetboat fahren, Shweepen, Swoopen und Flying machen.

Was es mit den einzelnen spektakulären Sachen auf sich hat, erfährst du direkt hier

Beim nächsten Mal zeige ich dir dann

Und beim übernächsten Mal dann die letzten beiden krassen Aktivitäten

Danach geht die Tour über Neuseelands Nordinsel weiter. Es erwartet dich noch ein besonderer Berg, die Ureinwohner, ein Rugby Spiel, Seehunde, Geisterschluchten und vieles mehr.
Bis dahin, Kia Ora mein Freund.

Marcel

Folge Marcels Pinnwand „Travel – Neuseeland“ auf Pinterest.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*