Taiwan

Taiwan hat ca. 23,5 Mio. Einwohner und wird auch die Republik China genannt.

Ganz ehrlich – ich habe mir den Wikipedia Artikel dazu durchgelesen (mehrmals) und ich bin mir immernoch unsicher ob Taiwan nun zu China gehört oder nur Republik China heißt.
Lies dir den Artikel besser selbst durch und erleuchte mich.

Der Taiwan Dollar (TWD) steht im Kurs von ca. 1 EUR : 33.32 TWD (stand März 2020), aber mit Kreditkarte und Englisch kommst du eigentlich sehr weit. Die Leute verstehen dich und akzeptieren dein Plastikgeld.

Taiwan kannte ich mehr oder weniger nur von dem Schriftzug “Made in Taiwan” – ich wusste, dass es irgendwo in Asien sein muss. Das es eine Insel ist, wusste ich nicht.

Auf jeden fall findest du diesen Schriftzug auf vielen elektronischen Geräten – und dies kommt nicht von ungefähr, denn Taiwan ist eins der technisch hochentwickelten Industriestaaten der Welt.

Technik gibt es hier viel zu kaufen, nicht ganz an jeder Ecke aber häufig. Tokio ist noch ein wenig weiter vorne, aber die Hauptstadt Taipeh kann schon gut mithalten.

Das bekannteste Gebäude von Taiwan steht in Taipeh – der Tower 101. Der Tower sieht so aus, als hätte jemand übergroße Becher ineinander gestapelt und es ist so hoch, dass die Spitze in den Wolken ist. (War schlechtes Wetter als ich da war).

Mit 508 Metern ist er jetzt nicht so ein Gigant wie das One World Trade Center in New York oder der Burj Khalifa in Dubai – aber in den Top10 (Stand März 2020) der höchsten Gebäude ist er!

Der 101 steht vielleicht in der Mitte der Stadt – aber laut Karte nicht in der touristischen Mitte.

Einiges kannst du erlaufen – für alles andere gibt es die U-Bahn oder auch Metro genannt.
Taipeh ist aber eher wie eine Großstadt; ein paar Museen, Parks und viele Gebäude und Straßen wie auf einem Reißbrett angelegt.

Meiner Ansicht nach nicht sehr beeindruckend. Ich habe mir die Chiang Kai-Shek Memorial Hall angesehen, was einem großen Ein-Raum-Palast nahe kommt. Chiq!

Ansonsten kann ich das Essen nur wärmsten empfehlen – gesund, lecker und preiswert.

Einen weiteren, unaussprechlichen Ort in Taiwan bin ich angelaufen – Kaohsiung.

Hier steppt touristisch schon eher der Bär. Hier kannst du z.B. das Fo Guang Shan Buddha Museum ansehen. Ist leider etwas außerhalb, aber viele Touren führen hier her und es lohnt sich.

Nette Ausstellung und das Highlight des ganzen ist im Garten. Da sitzt ein riesiger Buddha – nicht der größte, aber der war schon beeindruckend genug.

In der Stadt solltest du dich auf den Hausberg fahren lassen. Von da oben hast du einen grandiosen Ausblick auf die Stadt. Fotosession natürlich inklusive.

Die Tiger-und Drachen-Pagode solltest du dir auch ansehen – ganz wichtig, durch den Drachen rein und durch den Tiger raus. Soll Glück bringen. Wenn du es dir nicht merken kannst, folge einfach der Masse – die machen das schon richtig.


Taiwan ist jetzt touristisch nicht soooo interessant oder bekannt. Wenn du aber mal in der Gegend bist, schau doch ruhig mal vorbei.

Bis dahin + Greetz

Marcel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*