Zorb

Zorb // Neuseeland

Zorb bei Rotorua // NeuseelandZor.. was? Komischer Name.
Aber was ist das?

Mal schauen, was Wikipedia dazu sagt:

Zorbing ist eine Freizeitaktivität, bei der ein oder mehrere Menschen im Inneren einer aufblasbaren, meistens transparenten, doppelhülligen Kugel aus PVC einen Abhang hinunter oder auch auf einer flachen Strecke rollen.“

Zorb bei Rotorua // NeuseelandOder mit meinen Worten – beim Zorbing, so heißt das „Tu-Wort“ davon, rollst du in einem übergroßen durchsichtigen Fußball einen Berg runter.
So ähnlich wie Bubbleball. Nur in einem viel größeren Ball und auch nicht mit mehreren gleichzeitig auf einem Feld. (Warum eigentlich nicht…)

Diesen Spaß kannst du sicherlich auch hier in Deutschland machen, hab ich nur noch nie gesehen. Ich selber habe es das erste Mal in Neuseeland gesehen und ehe ich nachgedacht habe, hatte ich auch schon das Ticket gekauft. Ist sicher auch besser so, als wenn man bei so ner Aktion vorher den Verstand einschaltet 😀

Eine Runde kostet 45,- NZD; eine zusätzliche Foto-CD 15,- NZD

Zorb bei Rotorua // NeuseelandBeim Zorbing in Rotorua gab es zwei Arten den Berg runterzurollen.

Bei der ersten Variante sitzt du in der Kugel und es wird etwas Wasser mit dazugegeben. Ich bin mir nicht sicher, ob die auch einen Spültab dazu geworfen haben….Man fühlt sich wie in einer Waschtrommel. Und alles andere als im Schonwaschgang. (Hausmann! *hust*)

Du wirst nicht angeschnallt und bist frei wie ein Vogel. Zumindest innerhalb der Kugel. Damit kein Wasser entweichen kann und du nicht durch Zufall rausfallen kannst, wird nach dem Wasser einlassen der Stöpsel wieder drauf gesetzt. Gefangen!

Zorb bei Rotorua // NeuseelandSobald du los rollst, wirst du etwas rum geschleudert im Ball. Der Parcours geht aber nicht geradeaus runter, sondern im Zick Zack Kurs. Das Schleudern nimmt zu und es kann vorkommen, dass du dich überschlägst. Die meiste Zeit aber rutscht du wie auf einer Wasserrutsche den Berg runter. Also halb so wild!

Unten angekommen wirst du aber wissen, wie sich deine Socken in der Waschmaschine vorkommen. Dreh-Karussell ist nicht ausgeschlossen. Sauber solltest du danach aber sein.

Zorb bei Rotorua // NeuseelandMehr Dreh-Karussell bekommst du definitiv bei der zweiten Variante – für die hab ich Honk mich entschieden.

Hierbei rollt der Ball ohne viel pipapo den Berg geradeaus runter. Und auch ohne Wasser. Vollkommen Harmlos. Pipifax!

So fast.

In der Kugel wirst du sitzend festgeschnallt, so dass du dich nicht mehr viel bewegen kannst. Zumindest so fest, dass du nicht aus Versehen rausfällst oder in dem Ball rumpurzelst beim Runterrollen.

Zorb bei Rotorua // NeuseelandSobald du angeschnallt wurdest, wird das Tor oben aufgemacht und der Ball bekommt einen kleinen Kick. Der Ball fängt so langsam an zu rollen. Und wird von Mal zu Mal schneller.
Bei dieser Variante machst du also bei jedem einzelnen Überschlag mit. Der Ball rollt eine Runde – ein Überschlag. Nächste Runde, Überschlag. Überschlag. Überschlag. ÜBERSCHLAG.

So lange, bis du unten angekommen bist und der Ball ausgerollt ist.
Übergib dich nur nicht in der Kugel – sonst bekommst du bei jedem Überschlag deine K…..
Du kannst es dir denken 😉

Zorb bei Rotorua // NeuseelandWenn du jetzt nicht weißt, wie sich deine Socken in der Waschmaschine fühlen, musst du wohl oder übel in die Waschmaschine steigen – mit deinen Socken.

 

Fazit

Kosten: ca. 39,- NZD (Neuseeländische Dollar)
Spaß/Adrenalin: 7/10
Dauer: 30 Min. (komplett)
Einmal gut geschüttelt, nicht gerührt, einen Berg runterrollen – why not?
Ist doch der alltägliche Wahlsinn.

Zorbing ist eine richtig coole und spaßige Angelegenheit. Wenn du nicht viel Zeit hast, dann schieb eine Runde Zorbing dazwischen und der Tag kugelt sich.

 

Wenn du jetzt Lust auf noch mehr solche hirnrissige Sachen hast, dann schau doch mal in die Rubrik Aktivitäten oben nach.
Da wirst du noch mehr geniale Freizeitbeschäftigungen finden.

Mache den heutigen und morgigen Tag unvergessen und unternehme etwas Besonderes. Es wird der Tag kommen, an dem du dich gerne zurück erinnern wirst. Du wirst dich sicherlich nicht daran zurück erinnern (wollen), wie du vor dem TV gesessen hast und dir Folge 321 von einer Serie angesehen hast.

Also, hoch mit dem zarten Popöchen.

Bis denne

Marcel

Folge Marcels Pinnwand „Zorb“ auf Pinterest.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*